The Taste 2017

Meine Teilnahme als Kandidat der fünften Staffel der SAT 1 - Sendung "The Taste" 2017 war eine einzigartige Erfahrung. 

Ein ganzes Monat war ich durchgehend für die Dreharbeiten in München und habe dort viele tolle Menschen kennengelernt, mit denen mich noch heute ein freundschaftliches Verhältnis verbindet: Coaches, Kandidaten, Gastjuroren, Crew ... sogar mit einigen ehemaligen Kandidaten von früheren Staffeln.

Mein Coach war Cornelia "Conny" Poletto und im Nachhinein gesehen konnte mir nichts Besseres passieren, als in ihrem Team teilzunehmen. Conny hat gleich zu Beginn klare Regeln aufgestellt und uns ansonsten "einfach machen lassen". So sind viele raffinierte und ideenreiche Löffel entstanden, auf die ich heute noch stolz bin.

Die Zeit bei The Taste hat mich selbst weiter gebracht und mir auch ein Stück weit meinen Weg gezeigt. Ich werde mich immer sehr gerne daran erinnern.

Hier geht es zu meinen persönlichen The Taste - Highlights 

 

Koch des Jahres 2019

3. Vorentscheidung in Essen

13.05.2019 

"Terraedition" ... bei diesem Motto und bei diesen Vorgaben konnte ich einfach nicht widerstehen und habe es noch einmal versucht:

Vorspeise      pflanzlich (vegan)

Hauptgang   80/20 (80% pflanzlich/20% tierisch)

Dessert         Valrhona Erdbeer-Schokolade / Rhabarber / Timutpfeffer

Genau mein Thema - und diesmal habe ich alle Lebensmittel von zuhause mitgenommen, da konnte ich mir bezüglich der Qualität und der Frische sicher sein.

Es war eine großartige, toll organisierte Veranstaltung in der Grand Hall Zollverein in Essen - eine Wahnsinns-Location! Mich hat vor allem der Teamgeist unter den Kandidaten begeistert und ich freue mich von Herzen für Alexander Gläsel und Dominik Holl und drücke beiden für das Finale in Köln die Daumen.

Aber auch mein Assistent Christopher und ich sind nicht leer ausgegangen! Ich bin sehr stolz, dass wir für unser nachhaltiges und wirtschaftliches Arbeiten mit dem Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet wurden.

Nachhaltigkeit ist mehr als nur ein Werbeslogan!

                                              Hier geht's zum Video 

 

Koch des Jahres 2019

1. Vorentscheidung in Bremerhaven

18.06.2018 

Durch die Teilnahme bei "The Taste" habe ich erkannt, dass der direkte Wettbewerb für mich sehr viel bringt. Also habe ich mich für die 1. Vorausscheidung des Bewerbs "Koch des Jahres 2019" in Bremerhaven angemeldet.

Die Vorgaben waren:

Vorspeise      eigene Interpretation der nordischen Küche

Hauptgang   Ganztieransatz Fisch (kein Fleisch erlaubt)

Dessert         Valrhona weiße Schokolade / Grieß / Alge

 

Leider hatte ich im Vorfeld sehr viel mit der Suche nach einem Assistenten zu tun - letztendlich habe ich mit Jörg Thiele, einem Ex-Kandidaten der vierten Staffel von "The Taste", einen. kongenialen Partner gefunden. Natürlich hatten wir keine Gelegenheit, meine Gerichte vor dem Bewerb gemeinsam zu erproben oder uns sonst irgendwie abzustimmen. Nachdem wir beide auch sonst keinerlei Erfahrungen mit den Abläufen von "Koch des Jahres" hatten, machte das auch nichts.

 

Im Nachhinein betrachtet muss ich sagen, dass ich mich vollkommen unvorbereitet auf diesen Wettbewerb eingelassen habe und mein Vertrauen in Lebensmittelfrische und -qualität deutlich verringert wurde. Oder anders gesagt: Wie wunderbar ist es, hier bei uns auf die Frische und Qualität der Lebensmittel vertrauen zu können.   

Nichts desto trotz muss gesagt werden, dass es eine tolle Veranstaltung in einer wunderschönen Location in Bremerhaven war. Auch wenn mein Favorit ein anderer war, so gratuliere ich Marvin Böhm und Sören Herzig zu ihrem Sieg. 

Hier ist das Team-Video  

 

 

                                                      Hier geht's zum gemeinsamen Video 

 

Michael Wankerl

Gartengasse 28

8010 Graz

Bitte um Ihr Verständnis, dass nur Barzahlung möglich ist

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

11:30 bis 23:30

Küche von 11:30 bis 14:30

und von 18:00 bis 21:30

Samstag, Sonntag und an Feiertagen

geschlossen